Sie sind hier: Home  Angebote  Planspiel

„Europa und die boat people“

Was tun, wenn sich afrikanische Flüchtlinge auf den Weg in die Europäische Union machen?
Finden die EU-Staaten eine gemeinsame Lösung, oder hat jedes Land nur seine eigenen Interessen im Blick?

Bei diesem Planspiel kann man spielerisch Zusammenhänge erfahren und lernen, wie die EU funktioniert.


Das Planspiel verdeutlicht:

  • die Ursachen von Migrationsströmen.
  • die sicherheitspolitischen Risiken von Wanderungsbewegungen.
  • die Möglichkeiten und Grenzen der Europäischen Union im Bereich der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP).
  • die unbedingte Bereitschaft zur Flexibilität, um Konsenslösungen zu finden.
  • die Bedeutung von Rhetorik bei Darlegung der Argumente.

 

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen sich einführend:

  • mit dem politischen System der EU
  • ihrer geographischen Dimension
  • mit dem konkreten Bereich der Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik

 

In simulierten Sitzungen des EU-Ministerrats kommen sie miteinander in den Dialog und ringen als EU-Außenminister, um gemeinschaftliche Lösungen zu finden und Maßnahmen zu ergreifen.

 

Das Planspiel weckt Verständnis für komplexe politische Verhandlungs- und Entscheidungsprozesse sowie Lösungsstrategien. Die Teilnehmenden erfahren die Möglichkeiten und Grenzen nationaler Interessendurchsetzung vor dem Hintergrund einer notwendigen multinationalen Regelung.

 

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartnerin:

Tabea Schneider B.A.
Politische Referentin
T. 089 / 54 91 41 – 16
E-mail senden

Kontaktieren Sie uns.

Bitte kontaktieren Sie uns, wann immer Sie eine Frage oder Anregungen haben. Gerne informieren wir Sie umgehend.

 

T. 089 /54 91 41 - 0     E-Mail schreiben

Impressum / Datenschutz | Newsletter | © 2017 Europäische Akademie Bayern